Wir helfen Ihnen gerne:
035 023 / 51 40 40
Mo.- Fr.: 9 Uhr - 18 Uhr
service-at-ewhisky.de
Online-Hilfe & Ticket System

 
 

Bruichladdich Octomore 8.4 - 170 ppm

01-01-030-009
 

173.95€

( inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Preis pro 1 Liter: 248.5 €
Bruichladdich Distillery
Schottland
Islay
Destillerie (Bruichladdich Distillery Isle of Islay Argyll PA49 7UN/GB)
Single Malt
8 Jahre
2009
2017
58.70%
Ja
0.7l
Metalltube
keine

Whisky Eigenschaften

Beschreibung

AUSLIEFERUNG DER WARE AM 13.12.2018

limitiert auf 12.000 Flaschen weltweit, non-chill filtered, ohne Farbstoff

20 % first fill, Virgin Oak Fässer (full term, neue Eichenfässer, unbehandelt), 80 % first fill ex-Bourbon Fässer, ACE in 2nd fill Virgin Oak der französischen Tonnellerie Radoux

Der Octomore 08.4 ist ein sensorisches und überaus komplexes Meisterwerk und eine aufregende Herausforderung für die Sinne. Eine Lösung liegt in der speziellen Fassauswahl und -kombination. Obwohl die Gesamtmenge für acht Jahre im Fass gereift wurde, wurden nur 20 % davon für die gesamte Dauer in Virgin Oak Fässern gelagert. Die beauftragte Küferei, Tonnellerie
Radoux, befindet sich im französischen Jonzac. Die Leute dort sind sehr stolz auf ihr traditionelles Handwerk sowie ihr Wissen über die Verwendung heimischer und internationaler Holzarten
zur Reifung und dem Ausbau edler Getränke.

  • Goldgelb
  • Etwas Rauch, sanft und wärmend. Eichennoten verbinden sich mit honigsüßem Malz und Bananenbrot. Die phenolischen und erdigen Aromen werden untermalt von etwas Pfeffer, blumigen Nuancen sowie Karamellpopcorn, Vanilla-Fudge, Kokosnuss und einer Prise Zimt.
  • Vollmundige Textur, fast wie Honig. Süße Eiche, Leder und verbranntes Holz verbinden sich mit einer delikaten Rauchnote zu einer absolut harmonischen Balance. Praliné, Kokosnuss und Nelke stehen Röstaromen, verbranntem Heidekraut und Jod gegenüber. Eine s
  • Nelke, Anis und frisch gemahlener Kaffee gehen über in einen eleganten Torfrauch. Das typische Finish eines klassischen Octomore – intensiv und unendlich lang anhaltend.
Keine Abbildung

Die Bruichladdich Distillery wurde 1881 von den Familie Harvey erbaut. Von 1929 bis 1937 wurde die Brennerei vorübergehend geschlossen. Es folgten mehrere Eigentümerwechsel bis sie schließlich im Jahr 2000 durch die Investoren Reynier, Coughlin und Wright vor dem Verfall bewahrt wurde. Mit Jim McEwan gewann man einen bekannten Master Distiller für sich, so dass seit 2001 nur noch Whisky auf Spitzenniveau produziert wird. Seit 2012 gehört die Destillerie nun zur Unternehmensgruppe LVMH (Louis Vuitton Hennessy Moët).
Die Destillerie liegt am westlichen Ufer des Loch Indaal vor Port Charlotte auf der Hebrideninsel Islay. Die Brennerei mit seinen schneeweißen Fassaden und azurblauen Fenster ist auch von Weitem eine wahre Augenweide.
Die Malts der Brennerei besitzen den typischen Islay Touch. Rauch- und Torfaromen prägen den Whisky. Auf Grund der Vielzahl der unterschiedlichen Abfüllungen kann der Charakter sehr variieren. Viele Whiskys der Produktpalette sind nur leicht getorft und daher eher mild. Mit dem Port Charlotte und vor allem dem Octomore produziert die Destillerie jedoch zwei der am stärksten getorftesten Malts in Schottland.

Datenschutz-Hinweis: Erst beim abspielen des Videos werden Daten wie zum Beispiel IP-Adresse & Browserinformationen an YouTube übermittelt. Wer damit nicht einverstanden ist, sollte das Video nicht abspielen.