Wir helfen Ihnen gerne:
035 023 / 51 40 40
Mo.- Fr.: 9 Uhr - 18 Uhr
service-at-ewhisky.de
Online-Hilfe & Ticket System

 
 

Bruichladdich Octomore 9.3 - 133 ppm

Preis in Punkten: 9897 Punkte
Bonus-Punkte: 165 Punkte
01-01-030-012
 

164.95€

(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Preis pro 1 Liter: 235.64 €
Lieferbar
+
Bruichladdich Distillery
Schottland
Islay
Destillerie (Bruichladdich Distillery Isle of Islay Argyll PA49 7UN/GB)
Single Malt
5 Jahre
2012
2018
62.9
Ja
0.7l
Metalltube
keine

Whisky Eigenschaften

Beschreibung

non-chill filtered, ohne Farbstoff , 18000 Flaschen limitiert

Full-Term-Reifung in Ex-American - Whiskey- und französischen Weinfässern ,

Fässer:

1st-Fill-Ex-American (25 %),
3rd-Fill-Virgin-Oak (25 %),
2nd-Fill-Ex-Rivesaltes (20 %),
2nd-Fill-Ex-Syrah (20 %),
2nd-Fill-Ex-Bourbon (10 %)

Der 09.3 entstand aus nur 52 Tonnen gemälztem Islay Barley, der im Jahr 2011 auf dem Irene’s Field der gleichnamigen Octomore Farm geerntet wurde. Nach dem Brennen wurde der Single Malt in 134 Fässer abgefüllt. Die Wahl fiel vorwiegend auf 2nd-Fill-Fässer, da diese die feinen Aromen der Inselgerste am besten zum Ausdruck bringen. Hannett erklärt den Einfluss folgendermaßen: „Mit den richtigen Fässern kommen wir dem unverfälschten Geschmack dieser ertragsarmen Sorte am nächsten.

Die Gerste wächst auf Islay unter sehr schwierigen klimatischen Bedingungen, aus der Kombination von menschlicher Intuition und den Einflüssen der Natur entsteht jedoch mit jedem Vintage ein neues Unikat. Die Evolution von einer Octomore Serie zur nächsten entsteht aus der Arbeit mit der Natur und nicht im Kampf gegen sie! Der leicht reduzierte Phenolgehalt und die spezielle
Fasswahl erheben die Octomore Gerste zum absoluten Star der 09.3er-Edition.“

  • Bernsteingelb
  • Gemälzte Gerste, süßes Horlickspulver und der Duft von frischer Maische. Das Aroma erinnert an ein Lagerfeuer aus Heidekraut, schwarzen Tee, goldenen Zuckerrohrsirup und Zitronenkuchen
  • Süßer Golden Syrup, geräucherter Tee, Würze, gemälzte Gerste, Birne, Pfirsich Melba. Meeresgischt und Heidekraut.
  • Rauch, getoastete Eiche, Roggenbrot, Salz und Ozon.
Keine Abbildung

Die Bruichladdich Distillery wurde 1881 von den Familie Harvey erbaut. Von 1929 bis 1937 wurde die Brennerei vorübergehend geschlossen. Es folgten mehrere Eigentümerwechsel bis sie schließlich im Jahr 2000 durch die Investoren Reynier, Coughlin und Wright vor dem Verfall bewahrt wurde. Mit Jim McEwan gewann man einen bekannten Master Distiller für sich, so dass seit 2001 nur noch Whisky auf Spitzenniveau produziert wird. Seit 2012 gehört die Destillerie nun zur Unternehmensgruppe LVMH (Louis Vuitton Hennessy Moët).
Die Destillerie liegt am westlichen Ufer des Loch Indaal vor Port Charlotte auf der Hebrideninsel Islay. Die Brennerei mit seinen schneeweißen Fassaden und azurblauen Fenster ist auch von Weitem eine wahre Augenweide.
Die Malts der Brennerei besitzen den typischen Islay Touch. Rauch- und Torfaromen prägen den Whisky. Auf Grund der Vielzahl der unterschiedlichen Abfüllungen kann der Charakter sehr variieren. Viele Whiskys der Produktpalette sind nur leicht getorft und daher eher mild. Mit dem Port Charlotte und vor allem dem Octomore produziert die Destillerie jedoch zwei der am stärksten getorftesten Malts in Schottland.

Datenschutz-Hinweis: Erst beim abspielen des Videos werden Daten wie zum Beispiel IP-Adresse & Browserinformationen an YouTube übermittelt. Wer damit nicht einverstanden ist, sollte das Video nicht abspielen.