Wir helfen Ihnen gerne:
035 023 / 51 40 40
Mo.- Fr.: 9 Uhr - 18 Uhr
service-at-ewhisky.de
Online-Hilfe & Ticket System

 
 

LAGAVULIN 12 Jahre SPECIAL RELEASE Edition 2019

01-01-108-003
 

109.95€

(inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand)
Preis pro 1 Liter: 157.07 €
Lagavulin Distillery
Schottland
Islay
Destillerie (Lagavulin Distillery Port Ellen Isle of Islay PA42 7DZ/GB)
Single Malt
12 Jahre
2019
56.50%
0.7l
GP
Farbstoff Zuckerkulör 150a

Whisky Eigenschaften

Beschreibung

Dieser 12-jährige Whisky ist aufgrund seines jüngeren Alters und der Fassstärke rauchiger und kraftvoller als seine Brüder.

  • Dunkelgoldgelb
  • frisch, süß und rauchig, mit Noten von Torf, Blumen, Karamell und Zitrone
  • anfangs süß mit Noten von Karamell, dann rauchig mit Noten von Holzrauch
  • langanhaltend und rauchig
Keine Abbildung

Die Lagavulin Distillery wurde im Jahre 1816 von John Johnston gegründet. Lagavulin war zur damaligen Zeit die erste Destillerie, die eine legale Brennlizenz erhielt. Es folgten mehrere Besitzerwechsel und Umfirmierungen, sowie die vorübergehende Schließung im Jahr 1918. Während der Zeit des zweiten Weltkrieges muss die Brennerei erneut geschlossen werden. Im Jahr 1952 verursacht ein Feuer große Schäden, sodass die Brennerei zur Beseitigung der Schäden bis 1953 erneut geschlossen werden musste. Heute gehört die Brennerei zum Großkonzern Diageo und genießt damals wie heute einen ausgezeichneten Ruf unter Whiskyliebhabern.
Teile der Produktionsmengen werden seither für verschiedene Blended Malts, wie die von White Horse verwendet. Originalabfüllungen, als auch limitierte Abfüllungen sind mittlerweile auch erhältlich. Abfüllungen unabhängiger Abfüller sind hingegen eher selten.
Die Destillerie liegt östlich von Port Ellen auf der Hebriden-Insel Islay. Die Malts der Brennerei besitzen den typischen Islay Touch. Die Whiskys sind kräftig, aber gut balanciert. Noten von Meeressalz, Eichenrauch, Torf und einem Hauch Sherry geben dem Malt einen ganz besonderen Charakter.

Datenschutz-Hinweis: Erst beim abspielen des Videos werden Daten wie zum Beispiel IP-Adresse & Browserinformationen an YouTube übermittelt. Wer damit nicht einverstanden ist, sollte das Video nicht abspielen.